Über uns

 
Foto: Wentao Feng

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Aufbau des China-Kompetenzzentrums an der TU Clausthal (nachfolgend als TUC bezeichnet) ab dem 01. März 2018.

Das Projekt strebt folgende Ziele an:

  • Verbesserung der interkulturellen Kompetenz durch eine Verbesserung des Allgemeinwissens über China, Steigerung des Interesses an China, an der chinesischen Wirtschaft, Politik und moderner, chinesischer Geschichte.
  • Sammlung persönlicher Chinaerfahrungen durch Zusammenarbeit in deutsch-chinesischen Arbeitsgruppen im Harz und durch Teilnahme an einem Austauschprogramm im Rahmen von gemeinsamen Studien- oder Forschungsprojekten.
  • Steigerung des Beteiligungspotenzials: Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch chinesisch-deutsche Professorenteams, besetzt durch Professoren aus gleichen Fachbereichen in China und an der TUC. 
  • Stärkung der deutschlandweiten Vernetzung: Ein deutschlandweites Netzwerk auf Basis der chinesisch-deutschen Innovationsplattformen „Clean Energy“ und „Intelligent Manufacturing“, die von Forschungszentren der TUC koordiniert werden.
  • Aufbau intensiver und langfristiger Kooperationen zwischen der TUC und China.

Die Zielgruppe sind alle Studierende, Mitarbeiter/innen und Professoren/innen der TUC.

Zum Aufgabenbereich des China-Kompetenzzentrums zählt:

  • Planung und Organisation von Veranstaltungen, Seminaren und Vorträgen über China.
  • Anbieten von verschiedenen Mobilitätsprogrammen nach China mit Beratungsservice z.B. beim Visumverfahren.
  • Zusammenarbeit mit internen Partnern, wie z.B. Fakultäten und Einrichtungen der Universität, und mit externen Partnern, wie z.B. chinesischen/deutschen Partneruniversitäten, Unternehmen und Verbänden.
  • Ausbau der bestehenden Kooperationen mit chinesischen Partnern im Bildungsbereich und in der Forschung.
  • Öffentlichkeitsarbeit durch Newsletter, Mails, Presseartikel und sozialen Medien.

 

 

 


Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019