Nachrichtendetails

2000 Masken für den Mund-Nasen-Schutz gespendet von unserer chinesischen Partneruniversität Kunming University of Science and Technology (KUST)


Die Kunming University of Science and Technology hat 2000 einmalige medizinische Schutzmasken an das China-Kompetenzzentrum der TU Clausthal gespendet. Die ersten Pakete mit 1.500 Masken sind am 28. April und 4. Mai angekommen und die Reste sind noch unterwegs.

Universitätspräsident Professor Joachim Schachtner (rechts) und Professor Michael Z. Hou, Leiter des China-Kompetenzzentrums der TU Clausthal, freuen sich über die Spenden aus China. Foto: Schwarz/TUC


Die Kooperation zwischen der KUST und der TU Clausthal besteht seit 2016. Derzeit studieren ca. 12 KUST-Studierende die 1+2-Masterprogramme in Clausthal. Seit 2018 besuchten regelmäßig jeweils ca. 20 Dozenten/innen sechswöchige Weiterbildungsprogramme an der TU Clausthal. Vergangenes Jahr haben 17 Studierende und zwei Betreuer der KUST eine zweiwöchige Winter School in Clausthal besucht. Während der Kurse konnten die Gäste zudem wissenschaftliche Kontakte zu den Forschenden und Lehrenden der TUC knüpfen, die in der Folge zu deutsch-chinesischen Forschungsprojekten führen werden (Prof. Oliver Langefeld and Prof. Zhengmeng Hou together with Prof. Kepeng Hou and Prof. Wei Sun: Pumped storage power station in old mines and blue mining; Prof. Wolfgang Schade together with Ms. Prof. Yingjie Zhang and Prof. Peng Dong: Second life of batteries; Prof. Thomas Turek and Prof. Ulrich Kunz together with Ms. Prof. Yingjie Zhang and Ms. Prof. Mingli Xu: Catalyst optimization for fuel cells).

 

Kontakt:
China-Kompetenzzentrum der TU Clausthal
Telefon: +49 5321 3816 8105
E-Mail: china-kompetenzzentrum@tu-clausthal.de

 

 









Nachrichtenalter: 05.05.2020 12:23
Zurück

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2020